Der Samstag, still und arbeitsreich

1. Juli 2018

Heute haben wir uns gar nicht zu Wort gemeldet, sondern uns ganz auf den Sanitätsdienst konzentriert und das schöne Wetter und die gute Stimmung genossen 🙂

Nichtsdestotrotz haben wir heute trotzdem achtzehn Patienten versorgt und fünf Patienten ins Krankenhaus begleitet.

Um 05:00 Uhr war unsere Schicht dann auch beendet.

Hier ein paar Eindrücke des Tages:

Heute gehts dann so richtig los, freut ihr euch?

Advertisements

Schichtende Tag 1

30. Juni 2018

Es ist fünf Uhr, wir machen dann mal Schluss! 🙂

Neunzehn Versorgungen, sieben Transporte in umliegende Kliniken.

Gute Nacht! 💤💤💤

Eine übliche Freitagnacht

30. Juni 2018

Wir waren heute Abend etwas stiller, da wir eine recht einsatzreiche Schicht haben.

Heute Abend sind wir mit siebzehn ehrenamtlichen Kräften für die Sicherheit der Besucher des Freischießens im Einsatz.

Bisher fanden vierzehn Behandlungen statt, wovon vier in das Peiner Klinikum transportiert werden mussten.

Also noch keine große Abweichung zum Vorjahr, und das trotz des durchweg warmen Tages.

Hier einige Eindrücke des Tages:

Nützliche Internetlinks von uns

29. Juni 2018

Hier eine kleine Zusammenstellung mit Links zum Peiner Freischießen:

Homepage Peiner Freischießen

Peiner Allgemeine Zeitung

Peiner Nachrichten

Webcam vom Platz

Wetterstation auf dem Einsatzleitwagen im Stadtpark

Unser Sanitätsdienst-BLOG

 

Die Liste wird bei Bedarf erweitert.

 

Letzte Vorbereitungen

29. Juni 2018

Gestern Abend wurde von vielen fleißigen Helfern unsere Unfallhilfsstelle eingerichtet.

Unser Containerlieferant hat es dieses Jahr besonders spannend gemacht, sie kamen erst nach freundlicher Aufforderung gegen 17:30 Uhr. Der Spediteur dachte sich Freitag sei ja auch noch ein Tag. Interessante Sichtweise 🙂

Aber es hat dank unserer fleißigen Mitarbeiter in der Kreisgeschäftsstelle ja zum Glück noch alles geklappt. 👏🏻

Seit letztem Jahr fliegen wir immer noch einmal über das Gelände, um eine bessere Orientierung zu haben und die Bilder für die Lagekarte zu nutzen. Während des Fluges sind unsere Piloten speziell gekennzeichnet.

Hier mal das Ergebnis für euch:

Wir hoffen es gefällt euch und ihr kommt uns in den nächsten Tagen mal besuchen, sehr gern auch ohne Verletzungen 😉

Es beginnt…

23. Juni 2018

Der Platz ist abgekreidet, die Straße gesperrt und die ersten Schausteller beziehen ihr temporäres Zuhause für die nächsten Tage. Peine’s fünfte Jahreszeit kündigt sich an.

Unsere Vorbereitungen laufen auch schon seit einiger Zeit auf Hochtouren. Unsere Helfer planen ihren Einsatz, Verpflegung und Getränke sind bestellt, Einsatzbefehl und nötige Unterlagen sind erstellt.

Dieses Wochenende dient noch dem Durchschnaufen…wobei: Hurricane Festival, Schützenfest in Bortfeld, zwei weitere Sanitätsdienste, der Verkehrssicherheitstag in Hohenhameln und der übliche Wahnsinn nun auch nicht wirklich durchschnaufen bedeutet.

Es ist schon ein spezielles Hobby, das wir Rotkreuzler da haben.

Aber es ändert sich alles. Dieses Jahr ist das erste Jahr, wo wir selbst für die dienststarken Schichten Werbung machen müssen. Wir sind gespannt wie das in den nächsten Jahren wird. Umso mehr freuen wir uns, dass wir dieses Jahr dann doch noch genug Helfer gefunden haben, die ihre Freizeit oder ihren Urlaub für dieses Fest geben um dem Rest eine sichere Zeit zu gewährleisten.

Impressionen vom Platz Teil 3

5. Juli 2017

Dienstag, 03:30 Uhr, Gute Nacht

5. Juli 2017

Es ist 03:30 Uhr, unsere Container sind geräumt und besenrein, das Material auf den LKW verladen, die letzten Impressionen aufgesaugt. 

Wieder ein Jahr um, wieder eine Kerbe mehr im „Freischießenbaum der Erinnerung“. 

Wieder neue Eindrücke gesammelt, nette Menschen getroffen, weniger nette Menschen getroffen, allen gleich begegnet. 

Die üblichen Gespräche, altbekannte Gesichter, neue Gesichter.. 

Die tolle Musik der Spielmannszüge genossen, dem Sicherheitsdienst auf die Schulter geklopft und gefragt wann denn ca Ende in Sicht ist, mit der Polizei Container an Container „gehaust“. 

Die Verpflegungsstände durchprobiert, der übliche Gang zum Rathaus für eine kurze Auszeit, die Geräusche, die Gerüche. 

Gern waren wir wieder fünf Tage Bestandteil Peines fünfter Jahreszeit, gern haben wir ehrenamtlich Pflaster verteilt und erklärt wo die nächste Toilette ist. 

Wieder einmal mehr ist man stolz darauf Teil von etwas Großem zu sein, stolz auf unser Team, dieses Jahr ohne Lagerkoller mit fast durchweg super Stimmung und das trotz Anspannung, wenig Schlaf und den aktuellen Sorgen aus aller Welt… 

war es doch auch hier vorher Thema, ob das Sicherheitskonzept genüge, ob Peine nicht auch Ziel eines Anschlags werde. Anfeindungen aus der Bevölkerung man würde die Sicherheit nicht ausreichend ernst nehmen, die Presse skandierte sogar „die dunkle Seite des Freischießens“. Bei uns bleiben fünf friedliche und familiäre Tage in Erinnerung, kein Terror, keine Kekse. 

Peine kann es einfach, Freischießen ist und bleibt Freischießen. So wie wir es kennen und lieben. 

Die Nachtschicht, sowie das gesamte Team DRK sagt Danke und ein letztes Mal Gute Nacht vom Platz in 2017. 

Impressionen Teil 2

3. Juli 2017

Alljährlicher Halbzeitsstand

3. Juli 2017

Wie jedes Jahr nutzen wir den Sonntagabend für eine kleine Auswertung des bisherigen Dienstes.

Mit bisher nur 32 Versorgungen, von den acht in umliegenden Kliniken weiterversorgt werden mussten ein bisher sehr ruhiges und verletzungsfreies Familienfest.

Letztes Jahr waren es zur selben Zeit 31 Behandlungen mit 8 Transporten. Der Abwärtstrend bei den Versorgungen bleibt also stabil.

Die Verteilung auf die Verletzungen ist ähnlich die des Vorjahres und ohne besondere Auffälligkeiten.

zwischenstand

Verletzungsstatistik Zwischenstand 02.07.2017 23:30